Mittwoch, Januar 20, 2021

hashtag

schon seit mitte letzten jahres habe ich gemeinsam mit Stefan Apfl an der gründung eines digitalverlags für neue journalistische formate in digitalen plattformen gearbeitet. heute hat derstandard.at eine art vorab-bericht veröffentlicht, offiziell los geht es dann im märz.

wer am laufenden bleiben will, bitte hier entlang zu hashtag.jetzt.

Donnerstag, Oktober 01, 2020

ideas worth teaching award

für den offenen online kurs "organizing in times of crisis" haben wir den "ideas worth teaching award" des Business & Society-Programms im Aspen Institute erhalten. der geht nur sehr selten an europäische kurse. Elke Schüßler, die den kurs gemeinsam mit mir konzipiert hat, und ich durften ihn gestern in der zoom-preisverleihung in 45 sekunden kompakt vorstellen. 


von seiten der uni innsbruck gibt es dazu eine jubel-pressemeldung sowie einen englischen und einen deutschen bericht auf ihrer webseite. darauf folgte eine meldung in der tiroler kronen zeitung.

Freitag, Mai 08, 2020

#rp20: alles am internet ist super

wegen corona konnte die re:publica dieses jahr nicht wie geplant in berlin stattfinden. statt drei tagen auf über zehn bühnen gab es stattdessen nur einen tag #rpREMOTE unter re-publica.tv auf vier kanälen. umso ehrenvoller, dass Kathrin Passig und ich mit unserem vortrag "Alles am Internet ist super" (slides) teil dieses reduzierten programms sein durften. einen kurzen audio-teaser kurz vor dem vortrag bei radioeins gibt es hier zum nachhören.



vielleicht noch unterhaltsamer als der vortrag selbst ist kathrins dokumentation unseres scheiterns bei diversen versuchen, ihn vorab aufzuzeichnen - ein schrecklich-schöner beitrag im techniktagebuch, der mich wieder an die aktualität meiner "ode an kathrin passig" aus dem jahr 2013 erinnert hat.

Montag, April 20, 2020

organizing in times of crisis

gemeinsam mit Elke Schüßler und sechs weiteren kolleg:innen aus österreich und deutschland haben wir versucht, aus dem lockdown-problem mit zwang zu virtueller lehre eine tugend zu machen und einen offenen kurs zum thema "organizing in times of crisis: the case of covid-19" erstellt.

offen bedeutet, dass sämtliche inhalte - vorlesungsvideos, slides, aufgabenstellungen, standard-syllabus - frei zugänglich im netz und wo möglich auch offen lizenziert sind. bei twitter habe ich in einem thread die inhalte und die beitragenden kurz vorgestellt.

Montag, April 06, 2020

nature

es ist zwar nur ein kurzer beitrag in der "correspondence"-ecke, aber trotzdem ist es nature, wo Maximilian Heimstädt, Katja Mayer, Tony Ross-Hellauer und ich neulich veröffentlicht haben:



hintergründe, wie es dazu kam, inklusive ein längerer beitrag in Management Learning, warum transparentere peer-review-verfahren auch gegen fake-zeitschriften helfen, liefert der osconjunction blog.

Montag, März 23, 2020

ode (9) an kayo

anlass für diese längst überfällige ode ist die neueste (vorab-)single "Himbeeren" des linzer rappers Kayo:



durch sein schaffen - und ich spreche hier bewusst nicht nur von der musik, weil es eben auch seine videos miteinschließt - ziehen sich alle elemente der hip-hop kultur, die erdung in der linzer hip-hop szene und, vor allem, die liebe zum wortspiel. exemplarisch eine zeile, die im österreichischen jugendkultursender fm4 einige zeit lang immer wieder versendet wurde:
ich bin kayo, doch ich steh trotzdem im ring, wie ein hochzeitstermin
unglaublich, was da an bildern im kopf aufgeht in dieser kurzen zeile. aber schaut einfach obiges und die anderen videos in diesem post an, dann versteht ihr, was ich meine.

Donnerstag, März 12, 2020

forschergeist

Tim Pritlove ist ein - wenn nicht der - deutscher podcast-pionier, für den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft gestaltet er mit forschergeist einen der meistgehörten deutschsprachigen wissenschaftspodcasts. umso mehr hat es mich gefreut, dass ich mit ihm in folge 77 knapp 2,5 stunden zum thema "organisationsforschung"  plaudern durfte.


besonders schön beim forschergeist-podcast ist, dass alle folgen unter einer freien lizenz stehen und in verschiedenen freien audioformaten zum download verfügbar sind: die aktuelle folge zum beispiel als MP3 und als Ogg Vorbis.

Mittwoch, Dezember 18, 2019

Sonntag, Dezember 01, 2019

ode (8) an Saskia Esken

Saskia Esken zwischen meinem co-laudator Christian Heise
und mir bei der OER-Konferenz in Berlin am 1.3.2016

gestern wurde Saskia Esken gemeinsam mit Norbert Walter-Borjans in einer urwahl unter allen SPD-mitgliedern zur parteivorsitzenden gewählt. auf twitter hat aus diesem anlass Anja Lorenz daran erinnert, dass sie 2016 mit dem OER-award in der kategorie "politik" ausgezeichnet worden war (OER steht für "open educational resources") - und ich damals gemeinsam mit Christian Heise die laudatio halten durfte. diese laudatio hat den umzug der webseite leider nicht überlebt, weshalb ich sie hier noch einmal in der reihe "ode an" dokumentieren möchte. besonders der letzte absatz dieser laudatio ist sehr gut gealtert.